Wörter im Netz :: ein paar Steingruben für Künstler

Ein Reimautomat findet sich unter www.rhymer.com. Der Nutzer gibt ein Wort ein, der Rhymer findet englische Reimwörter. Für alle erinnerungsgeplagten Dichter dieser Welt. Und für die nostalgischen hat das Netz auch etwas parat: Das OTR Network: Originalaufnahmen von Nachkriegsradiosendungen aus Amerika. Gäste wie Humphrey Bogart oder Orson Welles im Interview bei den Radiogrößen der alten Zeit. Rund 12.000 Sendungen frei abrufbar im Archiv, natürlich kostenlos.
Ein Beitrag für das papierlose Büro kommt von Staedler: Dort kann man per Internet eine Notiz versenden. Ob das alles war? Ja. Allerdings handelt es sich um eine Notiz, die man zwar weltweit eintippen kann, die aber dann Bleistift und in Handschrift geschrieben, in einen Brief gepackt und quer durch Australien geschickt wird. Stichwort: Wiedererweckung der Tradition in neuem Kleid.
Kann man übrigens auch zum nächsten Werkzeug sagen. Stellen Sie sich vor: Jemand nimmt sich eine Logo, schreibt drei Wörter alternierend an die Ränder, sagen wir so 500 Mal, und zieht dann das Logo weg. Wer sich´s nicht vorstellen kann, sollte es sich anschauen: Weg vom bösen Trademark, hin zum soliden Wortsalat.


Leave a Reply